Ein Produkt der mobus 200px

Chiara Leone. Foto: zVg

(ml) Am vergangenen Wochenende fand in Schwadernau BE die Rifle Trophy statt. An diesem Wettkampf starteten Teilnehmende aus Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich, Tschechien sowie der Schweiz.

Foto: zVg

(pd) In Kürze steht endlich die nächste Ausgabe der Schwarzwaldrundfahrt für Rennvelo- und Mountainbikefahrer auf dem Programm. Tolle Strecken für fast jedes Trainingsniveau stehen für die Rennvelofahrer und die Biker bereit.

(er) Auch die Schützengesellschaft Oeschgen absolvierte das Eidg. Schützenfest «Luzern 2020». Pandemiebedingt war dieser Schiessanlass von 2020 auf 2021 verschoben worden – Zeitraum 11. Juni bis 11. Juli.

Sina Ettlin und Romy Burkhard strahlen um die Wette. Foto: athletix.ch

(sp) Romy Burkhard und Sina Ettlin vom LV Fricktal schrauben kontinuierlich den Aargauer Rekord nach oben und starteten nun erstmals im Nationaldress an den U20-Europameisterschaften in Tallinn.

Das Team 1L Herren freut sich über den Klassenerhalt. Foto: zVg

(as) «Wir sind im Mai mit dem Ziel des Ligaerhalts in die Interclub-Saison gestartet und das haben wir geschafft», freut sich Captain Andreas Schmid. Doch in diese Freude mischt sich etwas Enttäuschung. Denn die erste Begegnung in der K.O.-Runde um den Aufstieg in die NLC ging äusserst knapp verloren.

Die Tellssöhne vom Schiessverein Gansingen mit neuer Vereinsjacke. Foto: zVg

(ae) Jetzt erst recht! Nach langer pandemiebedingter Schiesspause mussten die Gansinger Schützen das Eidg. Schützenfest nicht wie geplant in Emmen, sondern dezentral auf ihrem Schiessplatz Sparblig schiessen. Dies zum ersten und hoffentlich auch zum letzten Mal.

Topbilanz für den Aargau: Zwei Schützenkönigstitel durch Christian Klauenbösch (links) und Dieter Grossen (rechts) sowie Silber für Rafael Bereuter. Foto: wr

(wr) Der Aargauer Schiesssportverband hatte im Ständematch enttäuscht, doch zum Abschluss des Eidgenössischen Schützenfestes trumpften die Aargauer Aushängeschilder mit zwei Königstiteln und einem zweiten Rang gross auf.

Gold im A-Match verpatzt, aber Bronze gerettet: Die Aargauer 50-m-Pistolenschützen: (von links) Stefan Vögele, Dieter Grossen, Betreuer Markus Zobrist (Betreuer) und Remo Bugmann. Es fehlt Patrik Hunn. Foto: wr

(wr) Der Aargauische Schiesssportverband (AGSV) verfehlte am ersten Tag des Ständematches im Rahmen des Eidgenössischen Schützenfestes Luzern seine Ziele. Mit einer Gold- und einer Bronzemedaille blieben die ersten sieben Teams hinter den eigenen Erwartungen zurück. Souverän gewannen die 300-m-Ordonnanzschützen im Zweistellungsmatch. Hingegen enttäuschten die Liegend-Gewehrschützen doppelt.

Sieben Medaillen waren die stolze Ausbeute für die Schweizer Teilnehmenden an der diesjährigen OL-WM in Tschechien: Sabine Hauswirth, Simona Aebersold and Elena Roos (vorne von links), Florian Howald, Matthias Kyburz, Martin Hubmann and Joey Hadorn (hinten von links). Foto: swiss-image.ch + swiss orienteering / Remy Steinegger

(so) Im letzten Rennen der diesjährigen Orientierungslauf-WM läuft Matthias Kyburz zu Silber und Simona Aebersold zu Bronze. Damit gewinnt das Schweizer OL-Team insgesamt sieben Mal Edelmetall an diesen Titelkämpfen.

Die Bronzemedaillengewinner (von links): Martin Hubmann, Florian Howald and Matthias Kyburz. Foto: swiss-image.ch + swiss orienteering / Remy Steinegger

(so) An der OL-WM in Tschechien gewann das Schweizer Damenteam gestern die Silbermedaille hinter Schweden und vor Norwegen. Die Männer wiederum sicherten sich die Bronzemedaille hinter Norwegen und Schweden.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an