Ein Produkt der mobus 200px

(pd) Der vom Grossen Rat bewilligte Verpflichtungskredit von 282 Millionen Franken für die Sanierung der Sondermülldeponie Kölliken (SMDK) ist nach Abschluss der Phase Gesamtsanierung (2005–2020) um rund 54 Millionen Franken unterschritten. Damit ist gemäss heutigem Stand auch die Finanzierung der im 2020 begonnenen Nachsanierungsphase gedeckt. Die Nachsanierung wird im besten Fall im Jahr 2029 abgeschlossen sein.

Die Sondermülldeponie Kölliken (SMDK) wird mit jährlichen Beiträgen der Konsortialpartner Kanton Aargau (41 2/3 %), Kanton Zürich (41 2/3 %), Stadt Zürich (8 1/3 %) sowie Sondermüllgruppe der Basler Chemie (8 1/3 %) finanziert. Für den Anteil des Kantons Aargau an der Gesamtsanierung, an der Sicherung und am Betrieb sowie für die Nachsanierung hat der Grosse Rat hat in den Jahren 2004 und 2011 (Zusatzkredit) für die Periode 2005–2018 einen Verpflichtungskredit von insgesamt 282 Millionen Franken (indexiert 283,9 Millionen Franken) bewilligt. Diesen Kredit hat der Grosse Rat Ende 2017 verlängert bis zum Abschluss aller Sanierungsarbeiten inklusive Nachsanierungsmassnahmen.
Die technisch anspruchsvolle und finanzintensive Gesamtsanierung (Rückbau der Deponie sowie Abtransport und Entsorgung der Abfälle; 2005–2020) hat das SMDK-Konsortium mit einem Projektkredit von 570 Millionen Franken geführt. Der Steuerungsausschuss der SMDK hat die Abrechnung dieses Kredits genehmigt. Die Konsortialenversammlung der SMDK konnte am 8. November 2021 befriedigt feststellen, dass der Kredit um 60,2 Millionen Franken (10,6 %) unterschritten wurde und dass sämtliche offenen Punkte aus der Gesamtsanierung erledigt sind. Die Gründe für die Kreditunterschreitung: straffes Kosten- und Nachtragsmanagement, höhere Bundesbeiträge, in einem geringeren Mass eingetretene Risiken sowie im Projekt realisierte Sparmassnahmen wie beispielsweise durch Optimierungen bei der Abfallanalytik und bei den Probenahmen.

Verpflichtungskredit des Kantons Aargau ebenfalls unterschritten
Die Kreditunterschreitung ist auch aus Sicht des Kantons Aargau erfreulich. So musste der für seinen Anteil bewilligte Verpflichtungskredit nicht im geplanten Umfang beansprucht werden. Per Ende 2020 steht noch ein Restkredit von 54,1 Millionen Franken zur Verfügung.
Für die im Jahr 2020 begonnene Nachsanierungsphase wird insgesamt mit Kosten von rund 20 Millionen Franken gerechnet. Davon entfallen auf den Kanton Aargau weniger als zehn Millionen Franken. Nach heutiger Prognose wird demnach der bei der bisherigen Sanierung eingesparte Betrag ausreichen, um die Nachsanierungsphase zu finanzieren.

Stand der Arbeiten und der Nachsanierung
Die Sanierung der SMDK ist weit fortgeschritten. Mitte Juli 2015 wurde die letzte Schaufel Abfall aus der Deponie zurückgebaut und abtransportiert. Bis Ende März 2016 konnte auch der Aushub der stark belasteten Bereiche des Deponieuntergrundes abgeschlossen werden. Ab März 2017 wurde die leergeräumte Deponie mit Material aus dem Ausbruch des Eppenbergtunnels teilweise wieder aufgefüllt, ab Anfang 2018 wurden die Hallen abgebrochen. Aktuell wird das Gelände vollständig aufgefüllt und rekultiviert.
Das aus dem Deponieuntergrund austretende Wasser wird in einem Stollen am Südrand der Deponie in rund 20 Me-tern Tiefe gefasst und in der eigenen Kläranlage gereinigt. Dies erfolgt solange, bis die Wasserqualität den in der Sa-nierungsverfügung festgelegten Qualitätsanforderungen entspricht. Anschliessend werden die Anlagen zurückge-baut. Parallel dazu wird die Auffüllung und Endgestaltung des Deponiegeländes umgesetzt.

Bewerten Sie den Artikel:

Werbung

Suchen

Inserat-Karussell

  • 250780A.jpg
    www.autogysi.ch    info@autogysi.ch
  • 251002A.jpg
      buchhaltung@stohs.ch
  • 250778A.jpg
    www.olivadoti.ch    info@olivadoti.ch
  • 250655C.jpg
    www.moebel-brem.ch    info@moebel-brem.ch
  • 251228A.jpg
  • 251216A.jpg
    www.schuetzen-ag.ch    jana.hueber@hotelschuetzen.ch
  • 250781B.jpg
    www.wohnwelt-rheinfelden.de    info@moebelmarkt-dogern.de
  • 250920A.jpg
    www.naturarztpraxis-maiberg.ch    kontakt@naturarztpraxis-maiberg.ch
  • 251168A.jpg
    www.seelenanker.ch    info@seelenanker.ch
  • 251125A.jpg
  • 250836A.jpg
      shiatsu.ines.stocker@gmail.com
  • 250769A.jpg
    www.swisskanaltechnikag.ch    info@swisskanaltechnikag.ch
  • 250768A.jpg
      daniel.gysin@tiscalinet.ch
  • 251211A.jpg
      elisabeth.edelmann@teleport.ch
  • 251089A.jpg
  • 251193A.jpg
    www.fusspflege-frick.ch    v_rimann@hispeed.ch
  • 250989C.jpg
      chk@moebel-meier-brugg.ch
  • 251196A.jpg
    www.emr.ch/therapeut/hansjoerg.spahr    hansjoerg.spahr@bluewin.ch
  • 250466A.jpg
      info@gasthaus-roessli.ch
  • 250656A.jpg
    www.maya-umzuege.ch    info@maya-umzuege.ch
  • 250542B.jpg
  • 250770A.jpg
    www.nohair4ever.com    info@nohair4ever
  • 250982A.jpg
      banknoten@gmx.ch
  • 250716A.jpg
      info@kaufmanngmbh.ch
  • 251197A.jpg
    www.schaeuble.eu    info@schaeuble.eu
  • 251182A.jpg
      info@rickenbach-elektro.ch
  • 251088A.jpg
      kathrin.devries@bluewin.ch
  • 251218A.jpg
    kosmetikfricktal.ch    esther.vigliotta@gmail.com
  • 250771A.jpg
      iris.neumeier@bluewin.ch
  • 250689C.jpg
    www.winter-transport.ch    info@winter-transport.ch
  • 251000C.jpg
    www.liebi-schmid.ch    info@liebi-schmid.ch (wünscht keine Werbemails)
Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an

Speichern
Cookies Benutzerpräferenzen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, funktioniert diese Website möglicherweise nicht wie erwartet.
Alle annehmen
Alle ablehnen
Mehr Informationen
Marketing
Eine Reihe von Techniken, die die Handelsstrategie und insbesondere die Marktstudie zum Gegenstand haben.
Quantcast
Akzeptiert
Rückgängig
DoubleClick/Google Marketing
Akzeptiert
Rückgängig
Analytics
Werkzeuge zur Analyse der Daten, um die Wirksamkeit einer Website zu messen und zu verstehen, wie sie funktioniert.
Google Analytics
Akzeptiert
Rückgängig